Skip to main content
Topic: Was ist ein Troll? (Read 98 times) previous topic - next topic
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Was ist ein Troll?

Im Internet begegnet ihr manchmal dem Troll. Ein Troll ist ein Mitglied eines Forums, welches versucht, Unruhe zu verbreiten und unsachliche Antworten zu provozieren. Dabei geht es dem Troll darum, Aufmerksamkeit zu erhaschen, Moderatoren und andere Mitglieder des Forums gegeneinander auszuspielen und dem Forum einen möglichst hohen Schaden zuzufügen. Der Troll sieht dies als ein Spiel und möchte dieses natürlich gewinnen.

Wie kann ein Troll dem Forum schaden?

Häufig zielen die Beiträge des Trolls darauf ab, andere Mitglieder zu bösartigen Antworten zu provozieren. Dabei spielt der Troll gekonnt mit den jeweiligen Regeln des Forums, beleidigt nur unterschwellig und schürt Konflikte, indem er andere Mitglieder gegeneinander auspielt. Der Troll erreicht so, dass er nur schwer erkannt und, wenn überhaupt, erst spät durch Moderatoren aus dem Forum ausgeschlossen wird. So bleibt ihm Zeit, das Miteinander im Forum durch seine unterschwellige Bösartigkeit zu stören und ein freundliches, respektvolles Miteinander erfolgreich zu unterwandern.

Auch für neu registrierte Mitglieder sind Trolle eine Gefahr. Mitglieder in betroffenen Foren reagieren sensibel auf naive, unbekümmerte Fragen von neuen Mitgliedern und vermuten hier schnell weitere Trolle. Dies vergiftet die Stimmung weiter, denn diese neuen Mitglieder sehen sich nun Anfeindungen und Vorverurteilungen ausgesetzt.

Was kann ich gegen Trolle tun?

Der Troll möchte Aufmerksamkeit erhaschen. Er suhlt sich in dem Gefühl, dass sich die (Forum-) Welt um ihn dreht. Daher gilt zu allererst die Devise: Do not feed the troll - Füttere den Troll nicht! Ignoriert man den Troll und geht nicht auf seine Beiträge ein, fehlt ihm diese Aufmerksamkeit und meist gibt er dann nach wenigen weiteren Versuchen auf oder zieht sogar weiter. Manchmal benutzt der Troll eine sogenannte Sockenpuppe, einen zweiten Account, mit dessen Hilfe er eine zweite Identität einnimmt und sich so selbst antworten kann, um scheinbar weiter endlose bösartige Diskussionen führen zu können.

Entdeckt ein Mitglied einen vermeintlichen Troll, sollten die Moderatoren darüber informiert werden. Bei ElkArte gibt es die Möglichkeit, Beiträge zu melden. Man kann dabei einen Kommentar hinterlassen, den nur die Moderatoren lesen können. Die Moderatoren können dann einschreiten, den Troll-Account löschen und ihn sogar sperren, sodass er sich nicht mehr so einfach wieder registrieren kann.

Recht neu ist die Empfehlung, nicht mit dem Troll zu sprechen, sondern nur über ihn. So behält man die Kontrolle über die Diskussion, der Troll wird ausgegrenzt. Gleichzeitig zeigt es normal agierenden Mitgliedern, dass sie nicht alleine sind. Die kognitive Therapie setzt darauf, ruhig und gelassen mit dem Troll zu diskutieren, um ihn so zu zeigen, dass man seine Meinung respektiert und er als Mitglied des Forums akzeptiert wird.